Jakarta befürchtet in der kommenden Woche Flutwelle

von admin am 30. Mai 2008

Da der Neumond und die erdnächste Bahn des Mondes am 3. Juni zusammenfällt befürchten die Verantwortlichen, dass dies zu einem stärkere Gezeitenwechsel führt, der große Teile von Jakarta überschwemmen könnte.

Ein Sprecher ließ verlautbaren, dass bereits Vorbereitungsmassnahmen ergriffen worden sind, so wurden Sandsäcke verteilt und Schutzwälle errichtet, dennoch wird befürchtet, dass ganz Stadtteile überschwemmt werden. Besonders betroffen wären die nördlichen Stadtteile und die zum Flughafen führende Autobahn.

Flutwelle in Jakarta im vergangenen Jahr

Jakarta war seit jeher, durch seine natürliche Lage aber auch durch mangelhafte Planung neuer Stadtteile von Flutkatastrophen bedroht.

Schon im Februar des vergangen Jahres versanken bis zu 75% der Stadt in den Fluten.

Natürlich hatte es schon zuvor Planungen gegeben, um der Katastrophe entgegenzuwirken, allerdings versickerte ein großer Teil der zur Verfügung stehenden Mitteln in dunklen Kanälen und es wurden kaum Maßnahmen umgesetzt.

Mach uns berühmt
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • Yigg
  • TwitThis
  • StumbleUpon
  • Technorati

Zurück: Indonesien kündigt Austritt aus der OPEC an

Vor: Anhänger der radikalislamischen FPI greifen Demonstranten an