Java Jazz Festival

von admin am 18. Februar 2008

Java Jazz Festival

Wie jedes Jahr seit 2005 , so findet auch in diesem in Jakarta das Java Jazz Festival statt. Vom 07. bis zum 09. März treten in Jakarta internationale, wie auch landeseigene Größten auf. Einige der klingensten Namen aus der Rige der internationalen Interpreten sind sicherlich Dhafer Youssef, The Manhattan Transfer oder auch George Clinton.

.

Gestartet wurde dieses Festival eigentlich schon im Jahre 1988. Der Veranstaltungsort wurde allerdings mit den wachsenden Besucherzahlen in den Folgejahren innerhalb Jakartas mehrmals verlegt. Nach 1997 fand zunächst kein Festival mehr statt bis es 2005 zur Wiederauferstehung kam. Das diesjährige Motto lautet: “Bringing The World to Indonesia”.

Ingesamt dürften wohl über 500 Musiker in verschiedenen Formationen zu sehen sein, die auf 14 Bühnen im Jakarta Convention Center (JCC) auftreten werden.

Die Preise für das Java Jazz Festival sind allerdings für einen normalen Indonesier unerschwinglich, wenn auch für europäische Verhältnisse für ein Ereignis dieses Ausmaßes angemessen.

So kostet ein „Early Bird“-Ticket für alle drei Tage (ohne Special-Shows) 850.000 Rupiah (= ca. 63 Euro). Ein 1-Tages-Ticket an der „Abendkasse“ kostet 500.000 Rupiah (= ca. 37 Euro).

Indonesien ist sicher nicht als Heimatland des Jazz bekannt, dennoch gibt es auch dort viele begeisterte Musiker, deren Vorbilder aus der Jazz-Musik stammen. Und auch die Anzahl der Jazz-Hörer scheint zu steigen.

In den vergangenen Jahren nahm die Zahl der Besucher des Java Jazz Festivals mit jedem Jahr zu. 2005 waren es noch ca. 48.000, 2006 sollen es bereits 60.000 gewesen sein. Noch viel mehr Menschen (Schätzungen nach über 1 Mio. hatten die letzten Festivals am Radio mitverfolgt).

Hier alle internationalen Stars, die während des Festivals erwartet werden:

  • Atilia
  • Attwenger
  • Bobby Caldwell
  • Brian Simpson
  • Chico & The Gypsies
  • Coda (Australia)
  • Crusaders feat. Randy Crawford
  • D’Sound
  • Dhafer Youssef
  • Earth Wind & Fire Experience feat. Al McKay All Stars
  • Eric Darius
  • Everette Harp
  • Fabrizio Bosso High Five (Italy)
  • Franco D’Andrea Quartet
  • Gabriel Grossi
  • Gary Anthony
  • George Clinton ‘Funkadelic’
  • Greg Adams
  • Gregg Karukas
  • Harvey Mason
  • Incognito
  • James Ingram
  • Jammin Zeb
  • Jane Project
  • Jeff Kashiwa
  • Jeff Lorber
  • Jeff Lorber Band special guest Eric Darius
  • Jody Watley
  • Joe Sample & The Crusaders feat. Steve Gadd
  • Julien Wilson Trio
  • Katalyst
  • Kazumi Watanabe
  • Kenny ‘BABYFACE’ Edmonds
  • Kristin Berardi & Mike Nock
  • Kurt Elling
  • Lee Ritenour
  • Lenny Castro
  • Logic
  • Marc Antoine
  • Marlene Del Rosario (Philipines)
  • Matt Bianco
  • Maysa Leak
  • Megan Bowman
  • Michael Paulo
  • Michiel Borstlap `Eldorado`
  • Mike Nock Trio
  • Najee
  • Omar Sosa
  • Raul Midon
  • Ray Parker Jr.
  • Renee Olstead
  • Ron King All Stars Big Band
  • Sara Gazarek
  • Sizhukong (Taiwan)
  • Steve Oliver & Humberto Velas
  • Terumasa Hino
  • Tetsuo Sakurai
  • The Harvey Mason Trio with very special guests Pat Martino & Tony Monaco
  • The Manhattan Transfer
  • Tineke Postma
  • Tony Monaco
  • West Coast All Stars feat. Greg Adams, Jeff Kashiwa, Gregg Karukas

Die Anzahl und Klasse der Interpreten ist schon beeindruckend. Leider ist bisher auf der Website des Java Jazz Festivals nur schwer auszumachen wer wann genau auftritt. Tag und Ort sind meist angegeben aber die Uhrzeit wurde entweder vergessen oder noch nicht festgelegt.

Etwas enttäuscht bin ich, weil der eingeplante Auftritt von Herbie Hancock, der mit auf der Wunschliste der Veranstalter stand wohl leider nicht zustande kommt.

Sehr gespannt bin ich auf die indonesischen Jazz-Formationen. Sehr bekannt in Indonesien sind beispielsweise Buby Chen (Pianist) und Barry Likumahuwa (ein begnadeter Bassist). Ein Kostprobe seines Könnens findet sich in seinem Myspace-Profil.

Leider konnte man nur wenig über die indonesischen Künstler erfahren. Während die internationalen Stars meist entweder mit einem direkten Link zu Ihrer Internetseite oder einem direkt abspielbaren Musikbeispiel verfügbar waren, war bei den indonesischen Künstlern nichts dergleichen zu finden.

Nur mit viel Mühe und Internetrecherchen konnte man an einige Brocken Ihrer Musik gelangen (Youtube und Imeem). Ich bin dennoch sehr an den indonesischen Musikern interessiert.

Wie ich bereits im letzten Posting erwähnte werde ich (höchstwahrscheinlicherweise) eine Presse-Akkreditierung erhalten (wie berichtet wurde ich schon aufgefordert Fotos für unsere „wichtig-wicht-vip“-Schilder an die Veranstalter zu schicken).

Fragt sich, ob dies nun ein Backstage-Pass ist oder nur eine bessere Foto-Position sichert. Wie auch immer, es ist zumindest ein nettes Plus.

Mach uns berühmt
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • Yigg
  • TwitThis
  • StumbleUpon
  • Technorati

Artikel kommentieren

Zurück: Indonesien-Reise

Vor: Garuda Indonesia kauft 10 Boeing-Maschinen